Zweiländer-Skigenuss im Jagdhof im Kleinwalsertal

Foto: Werbewind GmbH

Die hohe Schneesicherheit zwischen 1.000 und 2.400 Höhenmetern, das Skigebiet nur einen Schneeballwurf entfernt, der Gratis-Skibus fast vor der Haustür: Besser als im Hotel Jagdhof im Kleinwalsertal kann es für Schnee-Puristen nicht laufen.

Wenn Höhenlage und Nordweststaulage aufeinandertreffen, ergibt das üblicherweise einen „Batzen Schnee“ schon im November. Skifahrer haben im Hotel Jagdhof**** in Riezlern im Kleinwalsertal mit seinen 130 Pistenkilometern vom Dezember bis Ostern die Nase vorn. Nur 200 Meter sind es zur Skischaukel Kanzelwand-Fellhorn – und schon ist man mitten drin in der Zweiländer-Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal. Hier und an den zwei weiteren Kleinwalsertaler Skigebieten Ifen und Walmendingerhorn findet sich alles von blau bis „tiefschwarz“. Der Skipass Kleinwalsertal-Oberstdorf gilt außerdem am Nebelhorn und dem Söllereck. Familien mit Kindern und Wiedereinsteiger nehmen an den leichten Talskigebieten Fahrt auf, auch mit Hilfe der Profis der sieben Ski- und Bergschulen. Von einem Skigebiet ins nächste geht’s bequem mit dem kostenlosen Skibus. Drei Snowparks, darunter der Crystal Ground Snowpark in Riezlern, sorgen für den Flow bei großen und kleinen Boardern. Tourengeher wachsen im Kleinwalsertal über sich hinaus und lassen es auf den traumhaften Tiefschneehängen zwischen Österreich und Deutschland bis nach Ostern stauben.

Aufwärmen in der guten Jagdhof-Stube

Wer nach dem Skitag unter sich bleiben will, hat im Jagdhof gute Karten. Die Jagdhof-Verwöhnpension hat nicht nur das Frühstücksbuffet und Vier-Gänge-Wahldinner inklusive, sondern auch den Mittagslunch sowie das Kuchen-Buffet am Nachmittag. Selbst Kaffee, Tee und heiße Schokolade verursachen Jagdhof-Gästen keine Zusatzkosten. Anschließend geht es wieder auf die Piste – oder gleich ins wohlig-warme Jaghof-Spa mit Innen- und Außen-Schwimmbecken, Saunalandschaft und einer feinen Auswahl an Körper- und Kosmetikbehandlungen. Vor oder nach dem Schlemmermenü gehen sich noch weitere Genussmomente aus. Mit Gastgeber Richard Kessler wird die Fackelwanderung durch die klare Winternacht zum einprägsamen Erlebnis. Ein PS, zwei Kufen und zig warme Decken sind bei der romantischen Pferdeschlittenfahrt nach Sonnenuntergang dabei. Die ungezwungene Gemütlichkeit, der gute Service und die ausgezeichnete Küche schlagen auch bei den Gästebewertungen zu Buche: Auf Booking.com erreicht das Hotel Jagdhof „fabelhafte“ 8,8 Punkte, auf TripAdvisor vier von fünf Punkten und auf HolidayCheck 98 Prozent Weiterempfehlungen.

Schneekristallwochen (06.01.–30.01.21)
Leistungen: Aufenthalt mit ¾-Pension inkl. aller Jagdhof-Verwöhnleistungen, 1 x wöchentlich geführte abendliche Fackelwanderung, 1 x wöchentlich abendliche Pferdeschlittenfahrt (Unkostenbeitrag)., gratis Ski- und Wanderbus – Preis ab 102 Euro p. P. und Tag

Firnschnee-Osterwochen (07.03.–05.04.21)
Leistungen: Aufenthalt mit ¾-Pension inkl. aller Jagdhof-Verwöhnleistungen, (ab 3 Nächten 20-Euro-Massagegutschein pro Erw.), gratis Ski- und Wanderbus – Preis ab 89 Euro p. P. und Tag

Skiausklang (05.–11.04.21)
Top-Angebot: Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Jagdhof-Verwöhnleistungen – Preis ab 53 Euro p. P. und Tag
Kinderpreise pro Nacht: bis 5 Jahre 10 Euro, 6–9 Jahre 41 Euro, 10–13 Jahre 58 Euro, ab 14 Jahre: 25 % Rabatt


Hotel Jagdhof
Kessler Betriebs GmbH & Co KG
Walserstraße 27
A-6991 Riezlern
Tel.: +43 5517 5603-0
eMail: info@jagdhof-kleinwalsertal.at
www.jagdhof-kleinwalsertal.at

Das könnte dich auch interessieren …