Venedig und die Dolomiten: Ein Kultur-Natur-Trip mit Fullservice

Das Hotel Quelle Nature Spa Resort kooperiert neuerdings mit dem Hotel Bisanzio in Venedig. Eine neue Pauschale macht es möglich: Das romantische Venedig erleben, Kultur genießen, bummeln und anschließend in den Bergen in einem Luxus-Spa-Resort sportlich-aktive oder rundum entspannte Tage verbringen. Alle Transfers sind inklusive.

Im Detail: Der Kultur-Natur-Trip startet am Flughafen von Venedig. Die Gäste werden von dort abgeholt und bequem in das Hotel Bisanzio chauffiert. Drei Nächte stehen zunächst in dem Vier-Sterne-Hotel in der Lagunenstadt auf dem Programm. Markusplatz und Dogenpalast, Gondeln und Canale Grande, 400 Brücken, Schlendern und Entdecken, … Danach geht es mit dem Transfer nach Südtirol, in das Gsiesertal, inmitten des UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten. Vier oder sieben Nächte in dem Fünf-Sterne-Hotel Quelle Nature Spa Resort widmen sich voll und ganz dem feinen Wellness- und Gourmetgenuss, dem Natur-Erleben und Kraft-Tanken. Zurück zum Flughafen Venedig fährt wieder der private Hotel-Transfer. Bis 04. Dezember 2020 gibt es diese einmalige Gelegenheit, zwei außerordentliche schöne Plätze ganz einfach mit nur einem Trip kennenzulernen (ab 1.618 Euro pro Person, inkl. Frühstück im Hotel Bisanzio und inkl. ¾ Verwöhnpension im Hotel Quelle).

Das Hotel Quelle Nature Spa Resort ist ein Belvita Leading Wellness Hotel und steht damit für ausgezeichnete Wellness in einem exklusiven Ambiente. Der 5.000 m² große Wellnessgarten präsentiert sich als traumhaftes Outdoor SPA. Sieben Pools, zehn Saunen und vieles mehr, was Körper und Seele guttut, erwarten die Wellnessgenießer. Dazu werden täglich drei Outdoor-Naturerlebnisse an sechs Tagen in der Woche angeboten. Die vielfach prämierte Gourmetküche ist eine Freude für die Feinschmecker.


Hotel Quelle***** Nature Spa Resort
Familie Steinmair
Magdalenastr. 4
I-39030 Gsieser Tal
Tel.: +39 0474 948111
eMail: info@hotel-quelle.com
www.hotel-quelle.com

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar