Tiefschnee und Hochgefühle im Osttiroler Defereggental

Foto: Belinda Leitner

In St. Jakob, am Ende des Osttiroler Defereggentales, liegt der Alpengasthof Zollwirt. Der Partnerbetrieb des Nationalpark Hohe Tauern steht für traumhafte Wintererlebnisse abseits des Massentourismus, für eine bodenständige Gastfreundschaft und eine authentische Küche.

Natürlich kommen viele Skifahrer ins ursprüngliche Defereggental, um die typische Osttiroler Schnee- und Sonnensicherheit „ohne Stau“ zu erfahren. Vor allem sind es aber echte Winterromantiker, die wegen der Magie der Landschaft am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern von der Felbertauernstraße abzweigen. Im Gasthof Zollwirt bei Familie Leitner in St. Jakob laufen alle Fäden für einen Winter voll sanfter Wintererlebnisse zusammen. Gastgeberfamilie Leitner führt das Hotel mit großem Engagement und persönlicher Gastfreundschaft. Wer hier ankommt ist sofort zuhause. Dieses Gefühl wecken das gemütliche Ambiente mit viel Osttiroler Holz und auch die Zollwirt-Küche, die auf den besten Traditionen Osttirols basiert – und auf einer Genussregion für Berglamm und Kartoffeln. Solche regionalen Lebensmittel und saisonale Spezialitäten wie Wild und Fisch werden in den schön gedeckten Stuben serviert. Die Küche des Alpengasthof Zollwirt wird deshalb auf TripAdvisor immer wieder gelobt. Außerdem belohnen 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und „hervorragende“ 9,0 Punkte auf Booking.com die Gastlichkeit bei Familie Leitner.

Mit dem Nationalpark Ranger auf Gamstour

Gute Noten verdient aber auch die Natur des Osttiroler Defereggentales: Bei Winter- und Schneeschuhwanderungen lassen sich die verborgenen Winkel zwischen Deferegger Gebirge, Lasörling und Staller Sattel aufspüren. Gemeinsam mit einem Nationalpark Ranger geht es wie zu Großvaters Zeiten mit Schneeschuhen durch die glitzernde Natur – immer das großartige Panorama des Nationalparks Hohe Tauern vor Augen. Ein Erlebnis, das man nicht so rasch vergisst, verspricht eine Wildbeobachtungs-Tour im hinteren Defereggental zu werden. Gut ausgerüstet mit Schneeschuhen und Fernrohr kommen Naturentdecker auf leisen Sohlen dem Gamswild auf die Spur. Eine viel kürzere, aber romantische Runde, zieht man bei einer geführten Laternenwanderung durch den Winterwald. Für die Rodler läuft es im schneesicheren Defereggental ebenso nach Plan. Sie legen sich in St. Jakob, auf der Alpe Stalle oder im Leppetal ins Zeug. Die Kids kurven auf der Kinderrodelbahn Oberweißen den Hang hinunter, mit 60 Höhenmetern genau das richtige für kleine Naturabenteuer. Zum Aufwärmen empfiehlt sich eine kleine, feine Wellnesseinheit in der Sauna oder im Dampfbad – oder gleich das kuschelige Bett im gemütlichen Wohlfühl-Zimmer. Wer lieber „privatissimo“ wohnt, buch im alten Zollhaus nebenan eines der geräumigen Appartements – ideal auch für Familien oder den Winterurlaub mit Freunden.

WINTER AKTIV-Programm im Alpengasthof Zollwirt
Geführte Schneeschuhwanderung mit den Nationalpark Ranger, geführte Winterwandungen, Nachtrodeln, geführte Gipfeltour (mind. 1 x pro Woche) mit Bergführern oder Nationalpark-Guides.

Alpengasthof Zollwirt
Familie Peter Leitner
Oberrotte 60
A-9963 St. Jakob im Defereggental
Tel.: +43 4873 5225
eMail: info@zollwirt.at
www.zollwirt.at

Das könnte dich auch interessieren …