Senioren mit dem Forscher im Gespräch zum Regenwald am Kratersee vor 48 Millionen Jahren

Lieben Sie Wälder? Waren Sie selbst schon in einem Regenwald? Diese Themen, welche Lebewesen in ihnen leben, wie sie überleben und warum Wissenschaftler sie heute fossil im UNESCO Welterbe Grube Messel finden, bergen und untersuchen; darüber möchten wir mit Ihnen auf einem 30-minütigem Rundgang durch drei der Themenräume unseres Besucherzentrums sprechen. Mobilitätseingeschränkte Personen steht ein Klappstuhl zur Verfügung, um dies mitzuerleben. Auf der Tour erfahren sie, wie Forscher an der Grube Messel herausgefunden haben, wieso in diesem ehemaligen Tagebau die älteste Fledermauspopulation der Welt gefunden wurde. Nicht allein dies hat die Experten diese Stätte für die Aufnahme in die Liste der UNESCO Welterbestätten als Deutschlands erste Weltnaturerbe vorschlagen lassen. Weitere Ökosysteme im See selbst, wie auch die des Ufers sind über die Fossilien, die hier gefunden, geborgen und gesichert werden, in ihrem Detail- und Artenreichtum bekannt geworden. Erfahren Sie von Wissenschaftlern wie genau und sorgfältig die wissenschaftlichen Einrichtungen ihre wissenschaftlichen Ergebnisse erarbeiten. Sie ermöglichen es uns, Ihnen die neuartigen Inszenierungen in unseren Themenräumen zu präsentieren. Im Anschluss können Sie die weiteren Themen im Besucherzentrum, etwa die virtuelle Expedition in das Bohrloch hinein auch noch erleben.

Genießen Sie danach im Bistro ein leckeres Stück Regenwaldkuchen mit einem stärkenden Getränk oder einer Tasse Kaffee oder Tee. Teegewächse gab es auch am Messelsee vor langer Zeit. Sie sind uns fossil bekannt aus der Grube Messel. Mit einem Überraschungssouvenir zum Abschluss Ihres Besuchs am UNESCO Welterbe Grube Messel runden wir Ihren Besuch ab. Lehnen Sie sich erfrischt und mit neuen Eindrücken auf Ihrer weiteren Fahr zurück und genießen Sie Ihren Erlebnistag.

Gestalten Sie, auch als Busfahrer, Ihren etwa 1,5 stündigen Aufenthalt, kostenfrei mit einem Essen im Bistro und entdecken Sie diesen außergewöhnlichen Ort als interessantes Ausflugsziel für Ihre Gäste. Unser Grube Messel Cap schützt Sie bei Ihrer Weiterfahrt vor dem Sonnenschein, der den Ölschiefer in der Grube Messel wieder in den Kreislauf der Ewigkeit führt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – ein herzliches Glückauf für Ihre Anfahrt.

Dieses Kurzprogramm können Gruppen bis maximal 25 Personen pro Gruppe zum Preis von 12,50 Euro pro Person zu einem Termin nach Vereinbarung buchen.

Eine Anmeldung ist unter service@welterbe-grube-messel.de oder 06159-717590 möglich. Weitere Informationen zum neuen „Senioren mit dem Forscher im Gespräch …“ auf www.grube-messel.de zu finden.

Weitere Informationen zu attraktiven Angeboten und Hinweise zur Anfahrt stehen unter der Homepage sowie im Online-Magazin zur Verfügung.

(Quelle: Presseinfo der Grube Messel)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar