Rüdesheim und Assmannshausen am Rhein

Fotos: Rüdesheim Tourist AG/Marlis Steinmetz

Rüdesheim und Assmannshausen am Rhein sind seit langem fester Baustein deutscher Busreiseprogramme. Die weltbekannte Drosselgasse, Weinproben, eine Rheinschifffahrt und Asbach mit Besuch der Destille „Geist des Weines“ sind gesetzte Highlights – Rüdesheim und Assmannshausen am Rhein bieten aber viel mehr als diese Klassiker.

Bei den Gästen sehr beliebt sind die Rundtouren „Ringticket“ und „Romantiktour“. Eine kurzweilige Fahrt mit Seilbahn und Sessellift verbunden durch einen bequemen Spaziergang vom Niederwalddenkmal durch den wiederbelebten romantischen Landschaftspark ist kombiniert mit knapp dreiviertelstündige Schifffahrt (bei der „Romantiktour“ mit Burgbesichtigung“). Die Dauer beträgt 4 bzw. 6 Stunden, so dass z. B. eine gemütliche Kaffeepause auf den Rheinterrassen in Assmannshausen möglich ist.

Den „Geist des Weines“ kann man seit kurzem mit bis zu 50 Gästen im Rahmen einer Führung im ASBACH Besucher Center erkunden. Eine fachkundige Erläuterung zur Herstellung und der besonderen Markengeschichte von Hugo Asbach gehen der Verkostung verschiedener Brände voraus.

Ein ganz besonderes Highlight ist die Ende 2017 eröffnete Rheinweinwelt in den historischen, denkmalgeschützen Gebäuden der Asbach Brennerei.

Hier kann man sich seine Weinprobe aus über 160 verschiedenen Weinen selbst zusammenstellen, was diese Vinothek fast einzigartig macht.

Es gibt zahlreiche neue Produkte rund um die berühmten Rheingauer Weinlagen – vom Erlebnisprogramm mit Erläuterung zum Weinbau und Weinprobe bis hin zum Picknick in den Weinbergen. Wanderungen rund um Hildegard von Bingen oder regionale Küchen- und Heilkräuter bieten neue, interessante Themen und Kurzweiliges.

Die Kräuterwirte Assmannshausen bieten ein Highlight regionaler Küche und zeigen, dass man mit den in den Weinbergen wachsenden Kräutern schmackhafte Gerichte zubereiten kann, die hervorragend mit dem bekannten Spätburgunder korrespondieren.

Für aktive Gruppen lässt sich der Rhein entspannt per Rad zu entdecken, der Rücktransfer lässt sich entspannt mit einer klassischen Rheinschifffahrt kombinieren.

Rüdesheim und Assmannshausen bieten zahlreiche neue Möglichkeiten, den Reiz des Romantischen Rheins zu entdecken. Natürlich erfinden sich auch die Klassiker neu: Die weltbekannte Drosselgasse, Ziel für Einheimische und Gäste aus aller Welt, lädt zu einem „Rheinischen Abend“. Verschiedene regionale Menüs mit einem Glas Wein und original Rüdesheimer Kaffee zeigen, was der Rheingau kulinarisch zu bieten hat.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar