Raus in den Garten: Familienfrühling im Naturdorf Oberkühnreit

Foto: Daniel Kogler

Sich die Frühlingssonne im großen Garten vor dem eigenen Holzchalet ins Gesicht scheinen lassen und den Kindern zusehen, wie sie Stecklinge im Gemüsebeet auspflanzen: So herzerwärmend kann der Familienurlaub im Naturdorf Oberkühnreit in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern sein.

Nach den vielen Einschränkungen brauchen die Kinder Platz, um ihren natürlichen Bewegungsdrang wieder voll ausleben zu können. Im Naturdorf Oberkühnreit, auf der Sonnenseite des Wildkogels oberhalb von Neukirchen am Großvenediger, können sie das nach Herzenslust. Die 55 bis 120 m2 großen Vollholz-Chalets des Naturdorfs Oberkühnreit stehen rund um einen großen Garten mit Obstbäumen, Gemüse- und Kräuterbeeten. Diese können große und kleine Naturgenießer im Frühling „beackern“, im Sommer darf geerntet werden. Denn alles, was im Naturdorfgarten wächst, ist zur freien Verfügung der Gäste.

Guter Geist Anika

Gastgeberin Anika Im Naturdorf Oberkühnreit stellt außerdem mit einem durchdachten Rundum-Angebot sicher, dass Familien ihre Energietanks wieder voll auffüllen können. Im Naturdorfladen decken sich Familien mit kleinen Köstlichkeiten ein: Tee- und Gewürzmischungen aus dem Kräutergarten oder selbstgemachte Marmelade und Honig aus der eigenen Imkerei. Nicht benötigtes Obst wird in der neuen Naturdorf-Brennerei zu kräftigen Schnäpsen gebrannt. Damit hat Anikas Mama ihr lang gehegtes Ziel erreicht, „vom Apfel bis zum Schnaps“ eine ganze Palette an Produkten aus eigener Erzeugung anbieten zu können. Gemeinsam mit ihr backen Familien frisches Brot oder eine Pizza für das Abendessen in der Naturdorf-Backstube. Am Morgen wird auf Wunsch frisches Gebäck vom Brötchen-Service geliefert, das Frühstücksei kommt aus den Nestern der Naturdorf-Hühner. Und nicht vergessen: Auch die Riesenhasen und Meerschweinchen, Schafe und Ziegen im Streichelzoo wollen besucht und liebkost oder mit frischem Löwenzahnblättern versorgt werden. Für alle, die auf Trab kommen möchten, liegt in der Nähe des Naturdorfs Oberkühnreit außerdem ein Pferdehof mit Reitstall.

Wildkogelsommer – wir kommen

Vor der Haustüre lockt das hunderte Kilometer umspannende Mountainbike- und Wandernetz der Wildkogel-Arena. Hinauf ins Höhenwandergebiet Wildkogel geht es bequem mit der Gondel. Oben bieten sich viele schöne Höhenwanderungen an, etwa am Panoramaweg bis zur Mittelstation. Weiter geht’s auf dem Rutschenweg, der mit zehn bis 50 Meter langen Edelstahlrutschen für eine „abgefahrene“ Familienwanderung sorgt. Im Rahmen des bunten Wildkogel-Aktiv-Programms erobern Schatzsucher einmal pro Woche das „steinreiche“ Habachtal mit dem einzigen Smaragdvorkommen Europas. Eine Grillerei am Blausee, ein Besuch am Biobauernhof oder im Salzburger Wollstadel sind weitere kostenlose Aktivitäten, die den Kindern und ihren Eltern Spaß machen. Spritzvergnügt klingt ein Wildkogel-Erlebnistag im Naturbadeteich des Naturdorfs Oberkühnreit aus. Für die Eltern heizt Gastgeberin Anika gerne die Zirbensauna-Hütte am Rande des Naturdorfes auf oder organisiert eine wohlige Wellness-Anwendung im eigenen Chalet. Das Abendessen bereitet sich Familie selbst in ihrem Chalet zu – oder lässt sich typische Pinzgauer Schmankerl von einem traditionsreichen Gastbetrieb im Tal fix fertig zum gedeckten Tisch liefern. Der 4. Top-Of-The-Mountains-Award, 9,3 Punkte auf Booking.com und 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck beweisen, dass so viel Ideenreichtum und Engagement auch belohnt werden.

Naturdorf Oberkühnreit
Marktberg 143
A-5741 Neukirchen am Großvenediger
Tel.: +43 (0) 664 / 104 56 15
eMail: info@naturdorf.at
www.naturdorf.at

Das könnte dich auch interessieren …