Neue Private Lodge im Gsiesertal

Foto: Michael Huber

Wer in die Berge fährt, sucht meist Ruhe und Entspannung. Ein Chalet-Urlaub kommt diesem Bedürfnis auf eine besondere Art und Weise nach. Die Großzügigkeit, Freiheit und Privatsphäre, die ein eigenes Urlaubszuhause bieten kann, ist unübertroffen. Einzigartig wird es, wenn der Urlaub in den „eigenen vier Wänden“ mit einer großen Portion Luxus gekrönt ist – so in der neuen Chalet Salena luxury & private lodge im Südtiroler Gsiesertal. Die Luxus-Spa-Chalets am Fuße der Dolomiten sind eine Augenweide für den Interior-Liebhaber. Sie schmeicheln dem, der sich gerne verwöhnen lässt und erfreuen alle, die sich am liebsten in der Natur neue Energie für den Alltag holen.

Wohlfühlen beginnt bei Wohnkomfort in perfekter Harmonie

Alle Appartements (85 bis 105 m²) geben von der großzügigen, privaten, überdachten Loggia den Blick in die Berge frei. Dem Gast fehlt es an nichts – von der voll ausgestatteten Design-Küche samt Essecke, vom eleganten Wohnbereich mit einer hochwertigen Relax-Lounge über zwei getrennte Schlafzimmer mit jeweils getrennten Luxusbädern, vom Home Cinema System über Romantic fire für die perfekte Atmosphäre bis hin zum Luxus-Bett-Schlaf-Gesundheits-System ist das Chalet Salena auf höchstem Niveau ausgestattet. Auf der Outdoor-Loggia oder der Terrasse befinden sich eine finnische Zirbensauna, ein Whirlpool oder ein großes Schwimm-SPA, dazu Design-Relaxliegen. Die Bio-Klimatisierung sorgt für ein gesundes Wohnklima.

Sarahs Fünf-Sterne-Service

Der Morgen im Chalet Salena startet wie im Bilderbuch. Der Salena-Schlemmerservice ist im Preis inbegriffen und bringt ein köstliches Frühstück in das private Urlaubszuhause. Auch die gewünschte Zeitung wird auf Wunsch mitgeliefert. Um die kulinarischen Verwöhnmomente braucht sich bei Sarah keiner zu sorgen. Bei der Ankunft steht eine Südtiroler Marende für die erste Stärkung bereit. Täglich ist der Kühlschrank gefüllt mit „Sarahs süßen Überraschungen“. Dazu stehen jederzeit feinster Kaffee und Tee nach Belieben zur Verfügung. Der Einkaufsservice ist ein Hit. Der Hobbykoch wählt zwischen verschiedenen Themen-Einkaufstaschen mit Rezepten zum Selberkochen und lässt alle Zutaten in das Chalet bringen. Ein besonderes Highlight: Der Pfandl-Service. Wer die Küche lieber kalt lässt, bestellt frisch zubereitete, köstliche Gerichte, die im großen Bräter ins Chalet kommen. Täglich frische Bade-Frotteewäsche, ein kuscheliger Bademantel und Fell-Pantoffel sowie Bettwäschewechsel auf Wunsch zählen ebenso zu den Inklusivleistungen wie die tägliche Reinigung des Chalets. Der Concierge hat täglich von 7.30 bis 21 Uhr ein offenes Ohr für die Wünsche der Chalet-Gäste. In der privaten Atmosphäre des Appartements verwöhnt das Spa-Team mit wohltuenden Beautyanwendungen und traumhaften Schmeicheleinheiten für Körper, Geist und Seele.

… dazu VIP-Leistungen im Belvita Leading Wellness Hotel Quelle

Diese Kombi ist ein Traum: Das Schwesternhotel Quelle Nature Spa Resort liegt gleich nebenan. Wer im Chalet Salena wohnt, genießt dort ein Luxury Spa auf 3.500 m². Vom Adults Only-Bereich über sieben In- und Outdoorpools (darunter ein 20 Meter-Infinity-Sportpool) und zehn Saunen sowie die erste Schneesauna im Alpenraum bis hin zum eigenen Family Spa liegt Genießern Wellness de luxe zu Füßen. Zudem sind aktive Gäste herzlich eingeladen, am vielseitigen Aktivprogramm teilzunehmen. Die Auswahl ist groß: eine Dämmerungswanderung mit duftendem Glühwein, ein Langlaufkurs für Anfänger und Könner, viel Spaß beim Gaudi-Biathlon im Weltcup-Stadion Antholz, eine gemütliche Wanderung zur Hausalm mit Hutessen und einer lustigen Rodelpartie, … Täglich verkehrt der Shuttleservice in das Skigebiet Kronplatz. Schneeschuhe gibt es im Hotel kostenlos zu leihen. Familien profitieren von dem betreuten Junior Club samt Players Lounge und dem neuen Kinderkino.

Hotel Quelle***** Nature Spa Resort
Familie Steinmair
Magdalenastr. 4
I-39030 Gsieser Tal
Tel.: +39 0474 948111
eMail: info@hotel-quelle.com
www.hotel-quelle.com

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar