Genuss à la Gastein: Von der Piste in die Therme

Skifahren und Wellness – dieses Genusspaket gehört für viele Wintersportler einfach zusammen. In Bad Hofgastein hat das IMPULS HOTEL TIROL****s diesbezüglich viel zu bieten. Gelegen inmitten eines der größten und schönsten Skigebiete des Salzburger Landes setzt das Spahotel mit einer hauseigenen Therme, einem großen Therapie- und Wellnessangebot, Yoga- Aryuveda und Detox sowie einem täglichen Fitness Programm ein klares Statement in Sachen nachhaltiger Erholung. Wer der Gesundheit Gutes tun möchte, wer tief entspannen und die Seele stärken will, der findet im IMPULS HOTEL TIROL ein vielseitiges Angebot. Das gesunde Gasteiner Thermalwasser ist dabei ein guter Begleiter. Was gibt es Schöneres als nach dem Skifahren im warmen Wasser abzutauchen?

Me-Time in den Gasteiner Bergen

Das IMPULS HOTEL TIROL gibt neue Impulse, um in einer hektischen, leistungsorientierten Welt wieder in Balance zu kommen. Um im gesunden Gasteiner Thermalwasser zu baden, brauchen Gäste das Haus nicht zu verlassen. Drei Becken innen und außen sind mit dem 32 Grad warmen, wohltuenden Wasser gefüllt. Nach dem Skifahren an der prickelnden Winterluft dort einzutauchen, ist ein echter Hochgenuss. Eine exklusive Spawelt mit Bio- und finnischer Sauna, Sole-Dampfbad und Infrarotkabine und einem kuscheligen Ruheraum wärmt und entspannt die Wintersportler. Wohlfühlmassagen, hochwertige Ayurveda oder Hot-Stone-Massagen, heilsame Kräuter- und Heubäder, Pantai-Luar-Massagen und Kosmetikbehandlungen mit der exklusiven, alpinen Kosmetiklinie „pure Altitude“ sind die „Spa-Spezialitäten“ des IMPULS HOTELS TIROL. Das ganze Jahr über profitieren Yoga-Fans von vielseitigen Specials. Geräumige Zirbensuiten und Panorama-Spa-Studios geben einen herrlichen Ausblick auf die Berge frei und das kulinarische Angebot ist vom Feinsten.

Als Gesundheits- und Wellnesshotel stellt das IMPULS HOTEL TIROL die Gesundheit und die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeiter an erste Stelle. Daher wurde gemeinsam mit Kurarzt Dr. med. Martin Reith ein individuelles und umfangreiches Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet und umgesetzt. Auch im Skigebiet werden Schutzmaßnahmen auf höchstem Niveau umgesetzt.

Ski Amadé erleben

Das Gasteinertal zählt zu den attraktivsten Skiregionen Österreichs und ist eines der Top-Skigebiete in Ski amadé. Mit bis zu 2.700 Metern Höhe, Tiefschnee- und Buckelpisten, Carving- und Freeride-Strecken bietet Gastein alles, was das Skifahrer-Herz begehrt. Das ungeschlagene Highlight: Die neue Schlossalmbahn – eine hochmoderne Seilbahnanlage nonstop in das Skigebiet Schlossalm. Dort erwartet Pistenfreaks unter anderem die längste Talfahrt Salzburgs mit über zehn Kilometern. Ein wahrer Traum für Freerider ist das hochalpin gelegene Sportgastein. Kinder und Jugendliche haben im Gasteiner Winter viel Spaß. Die Kleineren lernen im Übungsgelände im Skizentrum Angertal spielerisch das Skifahren. Für Jugendliche ist der Snowpark Gastein auf dem Stubnerkogel ein beliebter Treffpunkt. Für Skifahrer und Nichtskifahrer gleichermaßen interessant ist die Aussichtsplattform Glocknerblick, von wo man sich über die 140 Meter lange Hängebrücke über den Abhang wagen kann. Der Ausblick ist atemberaubend. Der Skibus startet direkt beim IMPULS HOTEL TIROL.

Bad Hofgastein in seiner Tradition als Kur- und Wintersportort gilt seit jeher als ruhig und beschaulich. Après-Ski hat hier keinen großen Stellenwert. In der aktuellen Situation eignet sich Bad Hofgastein ideal für einen Ski- und Winterurlaub.

Ski & Spa Woche (30.01.–27.02.21)
Leistungen:
7 Nächte mit großem Vitalfrühstück vom Buffet mit regionalen Schmankerln u. tägl. Genuss-Dinner, nachmittags Skifahrerjause, kostenlose Nutzung der Spa und Thermenwelt, Aktiv- und Fit-Programm, regelmäßige Dinner-Specials, 1 x Sportmassage pro Person (25 Min.) – Preis p. P.: ab 875 Euro


IMPULS HOTEL TIROL****ˢ
Schmid Hotel Tirol GmbH & Co KG
Grünlandstraße 5
A-5630 Bad Hofgastein
Tel.: +43/(0)6432/6394-0
eMail: info@hotel-tirol.at
www.hotel-tirol.at

Hotelshop.one

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar