Fit und gesund bleiben am größten Thermalsee der Welt

Bad Hévíz, Ungarns beliebteste Gesundheitsdestination, ist bekannt für seine über 200-jährige Kurtradition und höchste Hygiene-Standards. Um den Heilseeliegt ein 60 Hektar großer Park. Hier genießen die Besucher viel Freiraum, Ruhe und den „mit Abstand“ erholsamsten Sommerurlaub.

Der größte biologisch aktive Thermalsee der Welt, über 200 Jahre Kurtradition und die Nähe zum Balaton: Das sind nur drei von vielen Argumenten, die für einen Sommerurlaub in Bad Hévíz sprechen. Im wohlig-warmen Heilwasser kann man das ganze Jahr unter freiem Himmel mit gesundem Abstand baden und schwimmen. Im Sommer steigt die Wassertemperatur inmitten der weißen und rosa Seerosen sogar auf 35 Grad Celsius. Durch die ergiebige Quelle am Grund tauscht sich das Wasser alle drei Tage komplett aus. Seit 2015 ist die traditionelle Bad Hévízer Heilmethode eine geschützte Marke. Zu ihr zählen neben der klassischen Badekur auch Gewichts- und Streckbäder, Heilgymnastik und Anwendungen mit Heilschlamm. Für einen professionellen Umgang und höchste Hygienestandards ist in Ungarns wichtigster Gesundheits-Destination immer gesorgt. Zusätzliche Sicherheit gibt das deutschsprachige Gesundheitspersonal, an das man sich in allen Fragen wenden kann. Die modernen, familiär geführten Wellnesshotels um den Heilsee haben durchwegs Bad Hévízer Thermalwasser im Haus und bieten alle Arten von Spa-Behandlungen, Medical Wellness sowie Anti-Aging-Anwendungen. Auch hier wird alles getan, um den Gästen ihren Aufenthalt angenehm und sicher zu machen, bis hin zu Flexibilität bei der Zimmerbuchung. Und wer noch ein Argument braucht: Bad Hévíz ist nur rund 200 Kilometer von Wien und Graz entfernt und in maximal drei Stunden mit dem Auto erreichbar.

logo_heviz_heviz_0
Hévízi Turisztikai Nonprofit Kft.
Rákóczi Strasse 2
H-8380 Hévíz
Tel. +36/83 540 131
Fax +36/83 540 132
eMail: heviz@tourinform.hu
www.spaheviz.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar