Bochum: Shootingstar der Wissensarbeit

Nirgendwo kann der Charakter des Ruhrgebietes so prägnant erlebt werden wie in Bochum. Die sichtbare industrielle Vergangenheit, das Lebensgefühl einer pulsierenden Großstadt und die bedeutende Stellung als Theater- und Szenestadt formen ein eigenständiges Profil. Besonders aufregend ist das kulturelle Leben. Jedes Jahr ziehen renommierte Musik- und Theaterveranstaltungen – wie das Zeltfestival Ruhr, Bochum Total, Urbanatix, die Ruhrtriennale oder das Klavier-Festival Ruhr – mehrere hunderttausend Besucher in die Stadt. Zudem sorgen die regelmäßigen Vorführungen im Starlight Express, die Auftritte der Bochumer Symphoniker oder das Schauspielhaus Bochum für beste Live-Unterhaltung. Die Ruhrgebietsstadt hat sich als eine der dichtesten Kulturlandschaften Europas profiliert. Da ist es sicher kein Zufall, dass Deutschlands einziges Zeltvarieté – das Varieté et cetera – nach siebenjähriger Tournee durch die Republik 1999 gerade hier sesshaft geworden ist. Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr ist das neueste kulturelle Prunkstück Bochums. Die Heimstätte der Bochumer Symphoniker (BoSy) wurde im Oktober 2016 feierlich eröffnet. Das weltweit angesehene Deutsche Bergbau-Museum und die Jahrhunderthalle, ein modernes Veranstaltungshaus in weit mehr als hundert Jahre alten Gemäuern, suchen in Deutschland ihresgleichen. Daneben locken viele weitere Angebote – vom Kunstmuseum und der Situation Kunst mit den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität sowie dem Museum unter Tage über den Tierpark bis hin zum Zeiss Planetarium. Ein Hingucker im öffentlichen Raum sind die zahlreichen Skulpturen von Richard Serra. Und das internationale Figurentheaterfestival Fidena als eines der ältesten Theaterfestivals in Deutschland ist seit 60 Jahren eine feste Säule im Bochumer Kulturleben. Das weit über die Grenzen der Stadt bekannte Bermuda3Eck bietet eine über 80 Lokalitäten umfassende Gastronomielandschaft und zählt jährlich mehr als 3 Millionen Besucher.

UniverCity Bochum – Der Hochschulstandort

Mit rund 57.000 Studierenden (WS 2017/2018) an neun Hochschulen ist Bochum der größte Hochschulstandort in der Metropole Ruhr. Bochum gehört zu den Top Fünf Hochschulstädten in Nordrhein-Westfalen und zu den zehn größten in Deutschland (Ergebnisse des IT.NRW). Angehende Akademiker können dabei aus mehr als 250 Studiengängen wählen. Die Hochschulen beschäftigen annähernd 10.000 Menschen.

Bochum in Nordrhein-Westfalen ist ein Oberzentrum und mit 371.582 Einwohnern (Stand: 31.12.2017) zweitgrößte Stadt in Westfalen und die sechszehntgrößte Stadt Deutschlands.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar